Bettina

Frey-Bruzzone

Schaffen Sie die 3-Sekunden-Hürde!

(z. B. Beim Vorstellungsgespräch)

 

In den ersten 3 Sekunden entsteht der „erste Eindruck“,

 den wir nicht mehr wettmachen können, unabhängig von unserer Kompetenz.

 

Unser Erscheinungsbild ist also äußerst wichtig, um diese Hürde selbstbewusst zu meistern. In typwidrigen Farben wirken wir blass-kränklich, unglaubwürdig, disharmonisch; Fältchen und Hautrötungen treten hervor,

die Augen verlieren ihren Glanz.

 

In typgerechten Farben verstärken wir unsere

persönliche Ausdruckskraft, wirken leistungsfähig, vertrauenerweckend, glaubwürdig und kompetent.

Die Haut wirkt frischer und glatter, die Augen leuchten.

 

Farben können in manchen Berufen Türöffner sein –

oder das Gegenteil.

 

Farben können uns je nach Bedarf offen und zugänglich wirken lassen - oder seriös und respekteinflößend.

 

>>weiter...